Vorgestern veröffentlichte die salvadorianische Linkspartei FMLN ein Communiqué mit dramatischem Unterton. Die jetzt regierende ehemalige Guerilla sagt darin: «Das Volk muss und kann die Vollendung des Abbaus des Rechtsstaates verhindern und die Zerstörung der Grundlagen der Republik umkehren und die durch die Urteile der Verfassungskammer geschaffene juristische Unsicherheit verurteilen. Urteile im Rahmen einer politischen Agenda, die den oligarchischen Gruppen gehorcht und Destabilisierungsziele verfolgt.»

http://zas-correos.blogspot.ch/2017/03/el-salvador-weitere-schritte-zu-einem.html