Heute ist internationaler Tag des Wassers. Aufgrund der momentanen Lage bezüglich COVID-19 haben wir die geplanten Veranstaltungen in der Woche des Weltwassertages alle samt abgesagt. Darum betonen wir auf diesem Weg die Wichtigkeit des Menschenrechts auf Wasser, das die Grundlage ist zur Erfüllung weiterer Menschenrechte wie z.B. auf Gesundheit. In der jetzigen Krise können wir in der Schweiz zum Glück auch während der Quarantäne darauf zählen, dass aus dem Wasserhahn frisches, sauberes Wasser sprudelt. Doch nicht einmal in den so genannten “entwickelten” Ländern ist dies eine Selbstverständlichkeit – geschweige denn im globalen Süden.